Empfehlenswerte Schachbücher

Empfehlenswerte Schachbücher
Empfehlenswerte Schachbücher

Wer heutzutage Schach lernen möchte, dem stehen so viele Möglichkeiten offen wie niemals zuvor. Alleine durch das Internet und den vielen sehr lehrreichen Schachseiten und Datenbanken, kann man heute auf eine riesengroße Masse an Schachwissen zurückgreifen.

Anfänger und Fortgeschrittene finden gebündeltes Schachwissen auf vielerlei Plattformen und auch im er häufiger in YouTube Videos.

Trotz dieser ganzen neuen Medien hat das klassische Schachbuch jedoch immer noch einen sehr hohen Stellenwert. Auch heute noch kommen immer wieder neue Schachbücher auf den Markt, welche ganz bestimmte Themen ausführlich behandeln.

An dieser Stelle möchten wir gerne einige aus unserer Sicht empfehlenswerte Schachbücher vorstellen. Bei der AUswahl dieser Bücher richten wir uns nicht nur auf Spieler mit einer bestimmten Spielstärke, sondern versuchen diesbezüglich etwas allgemeiner auszuwählen.

So findet man an dieser Stelle also Schachbücher für Anfänger und Fortgeschrittene.

Wer mit einem solchen Schachbuch arbeitet, der benötigt im Idealfall auch ein Schachspiel, mit Schachbrett und Schachfiguren, damit die Aufgaben, Stellungen und Partien bequem aufgebaut und nachgespielt werden können.

Schach Zug um Zug: Bauerndiplom, Turmdiplom, Königsdiplom

Das Buch „Schach Zug um Zug“ von Helmut Pfleger ist gut für Anfänger geeignet und außerdem für diejenigen, die nach einiger Zeit der Inaktivität ihre früheren Schachkenntnisse wieder auffrischen möchten. Inbesondere von letzterer Sorte gibt es einige. Ich selber gehörte vor einigen Jahren selber zu dieser Gruppe.

Man kennt zwar noch die Schachregeln und grob einige grundlegende Eröffnungen, aber in Sachen Taktik und Strategien ist leider nicht mehr viel vorhanden. Auch in Sachen Endspiel ist man in einer solchen Situation oft nicht mehr besonders bewandert.

Von daher kommt in einer solchen Situation ein solches Schachbuch wie gerufen. So ist man schnell wieder im Thema und lernt vor allen Dingen sehr viel Neues hinzu.

Schach Zug um Zug: Bauerndiplom, Turmdiplom, Königsdiplom - Offizielles Lehrbuch des Deutschen Schachbundes zur Erringung der Diplome*
  • Helmut Pfleger
  • Herausgeber: Bassermann Verlag
  • Auflage Nr. 10 (08.01.2004)
  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten

Das Schachspiel: Systematisches Lehrbuch für Anfänger und Geübte

Auch das Schachbuch „Das Schachspiel: Systematisches Lehrbuch für Anfänger und Geübte“ von Autor Dr. Siegbert Tarrasch, der einer der besten Schachspieler seiner Zeit war, ist sowohl für Anfänger und bereits Geübte geeignet.

Tarrasch widmet sich in diesem Buch zunächst den wichtigen Endspielen, dann komplexeren Mittelspielen und schlussendlich natürlich der Eröffnung.

Dieses Schachbuch ist eine Neuausgabe, der das ungekürzte Original von 1931 zugrunde liegt. Damit das Buch in die heutige Zeit passt, wurde es typografisch komplett überarbeitet und mit einem modernen Layout versehen.

Das Schachspiel: Systematisches Lehrbuch für Anfänger und Geübte (Schachklassiker)*
  • Siegbert Tarrasch
  • Herausgeber: Rudolph, Jens-Erik
  • Auflage Nr. 1 (01.04.2009)
  • Taschenbuch: 216 Seiten

Schach mit neuem Schwung: Besser spielen durch das Verstehen von Ungleichgewichten

Das Buch mit dem Titel „Schach mit neuem Schwung: Besser spielen durch das Verstehen von Ungleichgewichten“ von Jeremy Silman ist ein moderner Klassiker, in dem Silman sein bahnbrechendes Konzept der Ungleichgewichte auf eine ganz neue Stufe hebt.

Dieses Buch ist für Schachspieler mit einer Wertungszahl geeignet, die ungefähr zwischen 1400 und 2100 liegt. Aber auch Schachtrainer, die an einem direkt umsetzbaren Schachkurs interessiert sind, können von diesem Buch profitieren.

Ziel dieses Buches ist es, dem Schachspieler ein positionelles Grundverständnis auf Meisterniveau mit auf den Weg zu geben.

Inhaltlich geht es um Schachstrategie, Schachpsychologie, die Grundlagen der Ungleichgewichte und noch um so einiges mehr.

Schach mit neuem Schwung: Besser spielen durch das Verstehen von Ungleichgewichten*
  • Jeremy Silman
  • Herausgeber: New In Chess
  • Gebundene Ausgabe: 672 Seiten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*