Alle Schachweltmeister

Alle Schachweltmeister
Alle Schachweltmeister

Die höchste Auszeichnung im Schach ist der Titel des Schachweltmeisters. Dieser Titel bringt viel Ansehen und Prestige mit sich.

Mit dem Österreicher Wilhelm Steinitz wurde bereits im Jahre 1886 der erste offizielle Schachweltmeister gekürt.

Der erste offizielle Schach-Vizeweltmeister war Johannes Hermann Zukertort.

Nachfolgend findest du eine Liste aller Schachweltmeister.

2018 Magnus Carlsen

Bei der Schachweltmeisterschaft 2018 verteidigte Magnus Carlsen seinen Titel in London (England) gegen den Herausforderer Fabiano Caruana.

2016 Magnus Carlsen

Bei der Schachweltmeisterschaft 2016, die in New York (USA) ausgetragen wurde, verteidigte Magnus Carlsen seinen Titel gegen Sergei Karjakin.

2014 Magnus Carlsen

Bei der Schachweltmeisterschaft 2014 verteidigte Magnus Carlsen seinen Titel in Sotschi (Russland) gegen den Herausforderer Viswanathan Anand.

2013 Magnus Carlsen

Bei der Schachweltmeisterschaft 2013, welche in Chennai (Indien) ausgetragen wurde, gewann Magnus Carlsen gegen den bisherigen Weltmeister Viswanathan Anand.

2012 Viswanathan Anand

Bei der Schachweltmeisterschaft 2012, welche in Moskau (Russland) ausgetragen wurde, verteidigte Viswanathan Anand seinen Titel gegen Boris Gelfand.

2010 Viswanathan Anand

Bei der Schachweltmeisterschaft 2010, welche in der bulgarischen Hauptstadt Sofia ausgetragen wurde, verteidigte Viswanathan Anand seinen Titel gegen Wesselin Topalow.

2008 Viswanathan Anand

Bei der Schachweltmeisterschaft 2008, welche in Bonn (Deutschland) ausgetragen wurde, verteidigte Viswanathan Anand seinen Titel gegen Wladimir Kramnik.

2007 Viswanathan Anand

Die Schachweltmeisterschaft 2007, welche in Mexiko-Stadt (Mexiko) ausgetragen wurde, fand als Doppelrundenturnier mit 8 Spielern statt. Viswanathan Anand gewann das Turnier und somit auch den Weltmeistertitel.

Weitere Schachweltmeister

Wladimir Kramnik 2006 – 2007
Garri Kasparow 1985 – 1993
Anatoli Karpow 1975 – 1985
Bobby Fischer 1972 – 1975
Boris Spasski 1969 – 1972
Tigran Petrosjan 1963 – 1969
Michail Tal 1960 – 1961
Wassili Smyslow 1957 – 1958
Michail Botwinnik 1948 – 1957
1958 – 1960
1961 – 1963
Max Euwe 1935 – 1937
Alexander Aljechin 1927 – 1935
1937 – 1946
José Raúl Capablanca 1921 – 1927
Emanuel Lasker 1894 – 1921
Wilhelm Steinitz 1886 – 1894

FIDE-Weltmeister 1993–2006

Im Jahre 1993 wurde der amtierende Schachweltmeister Garri Kasparow durch den Weltschachbund FIDE disqualifiziert und die FIDE erkannte Kasparow den offiziellen WM-Titel ab.

Kasparow gründete daraufhin eine eigene Schachorganisation, nämlich die Professional Chess Association (PCA).

Dadurch entstanden zwei konkurrierende Titel, nämlich der Titel des PCA- oder klassischen Weltmeisters und der des FIDE-Weltmeisters.

Erst im Jahre 2006 wurden diese Titel wieder vereinigt. Mehr dazu erfährst du bei Wikipedia.

Die FIDE-Weltmeister dieser Zeit waren:

Anatoli Karpow 1993–1999
Alexander Chalifman 1999–2000
Viswanathan Anand 2000–2002
Ruslan Ponomarjow 2002–2004
Rustam Kasimjanov 2004–2005
Wesselin Topalow 2005–2006